Neues-Tor–titel

hotel_objekte_03_2018_8-2

Neues-Tor-22

Neues-Tor-23

Neues-Tor-24

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Kitzig Design Studios

Neue Unternehmen Kitzig Identities und Kitzig Details

Nach 20 Jahren erfolgreicher Tätigkeit im Bereich Innenarchitektur und Architektur vergrößern sich Olaf Kitzig und sein interdisziplinäres Team gleich in zweifacher Hinsicht. Die bis dato intern agierenden Kompetenzen Kommunikationsdesign und Produktmanagement wurden zu eigenständigen Unternehmen — Kitzig Identities und Kitzig Details — umgeformt. Gemeinsam mit dem Herzstück Kitzig Interior Design sind die Kreativbüros nun der Management Holding Kitzig Design Studios untergeordnet. Doch auch räumlich hat sich Kitzig vergrößert. Mit der Renovierung einer denkmalgeschützten Villa aus dem 19. Jahrhundert wurde ein zusätzlicher Firmensitz am Gründungsstandort Lippstadt geschaffen, bei dem Synergie-Effekte innerhalb der multidisziplinären Teams erzeugt werden sollen. […]

null
MORE

Hotel Neues Tor, Bad Wimpfen

Innenarchitektur als Hommage an den historischen Stadtkern

Der raffinierte Mix aus zeitloser Moderne und natürlichen Materialien schafft ein besonders gelungenes Ambiente

Das Hotel Neues Tor in Bad Wimpfen, rund 20 Kilometer von Heilbronn im malerischen Neckartal gelegen, wurde im Spätherbst vergangenen Jahres eröffnet. Die historische Stauferstadt mit ihrer 2.500 Jahre alten Geschichte, den typischen Fachwerkhäusern sowie ihren verwinkelten romantischen Gassen und Kirchen aus den verschiedensten Epochen sollte in die Gestaltung der 49 Gästezimmer und Suiten mit einfließen, spürbar sein und gleichzeitig ein Gefühl der Moderne und Entspanntheit vermitteln. Eine emotionale Bindung zum Ort und eine angemessene Wertigkeit der Raumarchitektur waren weitere Guidelines. Die Gestaltungsvorgabe des Auftraggebers war, einen Ort zu schaffen, der die Menschen zusammenbringt — als ein Treffpunkt für alle, der lebt und gelebt wird.

Die Natur als verbindendes Gestaltungselement

Der öffentliche Bereich des Hotels, zu dem drei Restaurants, eine Bar und ein Wellnessbereich gehören, gruppiert sich um eine großzügige Terrasse und einen Garten mit viel Grün und vielen Blumen. Somit konnte eigentlich nur die Natur die kreative Klammer des gestalterischen Gesamtkonzepts darstellen. Die Raumdecke bietet dafür den idealen Platz für eine perfekte Verbindung von Innen und Außen, was durch eine rund 100 Quadratmeter große, plastisch geformte Stuck-Rose an der Decke über der Loungebar zum Ausdruck gebracht wird. Die übrigen öffentlichen Raumzonen werden durch Blätter und Stängel der Rose zusammengeführt und eingefasst. Durch die plastische Modellierung dieser Raumkomponente ist somit eine unaufgeregte Dynamik entstanden, die verbindet, führt, leitet und allgegenwärtig ist.

Materialien spiegeln den Charakter des Ortes wider

Der umschließende und leichte Charakter der Natur sollte auch in den Gästezimmern das gestalterische Hauptmerkmal sein: Gerundete Wände, freitragende, in die Raumstruktur integrierte Decken und die Böden sind formell und durch die Wahl entsprechender Materialien fließend miteinander verbunden. Gebürstete, geölte Holzoberflächen, naturbelassene, bruchraue Steinflächen sowie geölte Stahlflächen schaffen zugleich eine Identifikation mit dem Aufenthaltsort und spiegeln den Charakter des Ortes und seiner Bewohner wider — als innenarchitektonische Hommage an den historischen Stadtkern Bad Wimpfens. Somit ist ein authentischer und natürlicher Ort für alle geschaffen worden.

Das Objekt auf einen Blick

Objekt: Hotel Neues Tor, Bad Wimpfen
Etagen: 3
Zimmer/Suiten: 49
Bauzeit: 4 Jahre, 3 Monate
Eröffnung: Oktober 2017
Kategorie: 4 Sterne plus
Architekt: Holger Feil
Innenarchitekt: roomcode GmbH, Gerhard Wittl, Regensburg; Kitzig Interior Design, DipI.-Ing. Viki Kitzig, München
Betten: Schramm Werkstätten GmbH
Bildrechte: Martin Baitinger (1, 2, 4, 6)
Kitzig Interior Design (3, 5)

PDF

hotel objekte – Magazin für Design, Hotel- und Restauranteinrichtung, Ausstattung, Technik und Spa
Ausgabe Mai/Juni 2018
Ort Buchloe, Deutschland
Verlag https://www.bauve.de/