cube-titel

cube-47

cube-48

Извините, этот техт доступен только в “Немецкий”. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Phantasievolle Arbeitswelt

Der Charme einer historischen Villa wird in die Gegenwart geholt

Das klingt sehr reizvoll: Arbeiten in einer denkmalgeschützten Villa aus dem 19. Jahrhundert. Für das Innenarchitektur- und Architekturbüro Kitzig Interior Designs ist der Traum Anfang des Jahres wahr geworden. Aufgrund einer Neustrukturierung des über 20 Jahre bestehenden Unternehmens hatte sich das Büro entschieden, ein zweites Büro am Standort Lippstadt zu eröffnen. „Die Vielfalt und Flexibilität der modernen Arbeitswelt erfordert nicht nur anpassungsfähige und kreative Mitarbeiter, sie erfordert auch kreative und stimulierende Arbeitsräume“, so Olaf Kitzig, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter.

null
MEHR

Unter diesem Vorsatz hat Olaf Kitzig mit seinem Team die Räume der Villa ganz auf die eigenen Bedürfnisse und Anforderungen umgebaut mit dem Ziel, Synergieeffekte rund um die kreative Arbeit des interdisziplinären Teams noch effektiver zu nutzen.

Das Ergebnis ist ein wahrlich modernes Arbeitsumfeld, das vom Untergeschoss bis zum Dachgeschoss eine optische Einheit mit dem Denkmal bildet. In enger Abstimmung mit der Denkmalbehörde und unter größter Berücksichtigung der alten Bausubstanz wurden historische Elemente wie Deckenstuck, Türportale, Fliesen, Treppenhaus und Geländer mit Bedacht restauriert und mit einer minimalistischen Interieur- Gestaltung sowie farblichen Wandoberflächen und moderner Kunst aus der Street Art Szene kombiniert. Die Ausstattung basiert dabei auf einem schlüssigen Konzept: Nach der internen Neustrukturierung wurden die Bereiche je nach Nutzung durch entsprechende Akzente hervorgehoben oder in ihrer Wirkung zurückgesetzt. So ist der Bereich der Kreativagentur für Kommunikationsdesign mit diversen Kunstobjekten sehr modern und eher gewagt ausgestattet. Der Arbeitsbereich von Kitzig Details, der die Themen Materialien und Produkte umfasst, erscheint hingegen sehr zurückhaltend. Wandoberflächen, historische Deckenbalken und Treppen wurden durchgehend in Weiß konzipiert. Kitzig Interior Design als drittes Kreativbüro erzeugt durch den Einsatz von unterschiedlichen Textilien wie Samtbezügen, Velourvorhängen oder maßgefertigten Auflageteppichen ebenfalls einen ganz individuellen Charakter.

Vervollständigt wird das Innenraumkonzept durch die Lichtplanung. Indirekte Leuchtmittel betonen sowohl die kunstvoll verzierten Türrahmen als auch die Kunstinstallationen und Wandgemälde. In Ergänzung mit sparsam eingesetzten Hängeleuchten unterstützen sie das offene Arbeitsumfeld und sorgen so für ein stimmungsvolles, ganzheitliches Erscheinungsbild.

PDF

CUBE
Ausgabe 03 | 18
Ort Düsseldorf
Verlag https://www.cube-magazin.de/