cube_turnhalle_04_2021-1

cube_turnhalle_04_2021-2

cube_turnhalle_04_2021-3

Fit fürs Freizeitvergnügen

Fitnesslounge in Dortmund wurde zu einem Wohlfühlort für Sport und Entspannung umgebaut

Sportlich geht es in der Fitnesslounge Turnhalle in Dortmund nicht erst zu, seit die Kunden hier zum Training sowie zum Relaxen kommen. Sportlich war auch der Ausbau der Fitnesslounge, die der Bochumer Standort von Kitzig Interior Design im Rahmen einer umfänglichen Renovierungsmaßnahme in nur vier Wochen Vorbereitungszeit und zwei Wochen reiner Umbauzeit im Mehrschichtbetrieb auf die Beine gestellt haben.


null
INFO

Die Dortmunder Fitnesslounge Turnhalle befindet sich in einer Industriehalle, die für diesen Zweck errichtet wurde. Die 2.640 m² große Fläche im Erdgeschoss und Obergeschoss war bereits weitestgehend strukturiert. Kitzig Interior Design hat hier eine neue Gliederung und Anpassung vorgenommen, die die Abläufe für die Nutzer optimiert. Im Erdgeschoss befinden sich Powerstationen für Kraft- und Ausdauertraining, Yogaräume sowie der Außenpool. Mit dem Obergeschoss ist es über eine breite Treppe verbunden, die zu einer Galerie führt, von der aus sich ein großartiger Überblick über das Sportstudio bietet. Oben befinden sich neben Powerstationen zudem der Wellnessbereich sowie Räume für das umfangreiche Kursangebot. „Die Turnhalle ist das Wohnzimmer zahlreicher Mitglieder, hier werden Freizeit und Entspannungsstunden verbracht. Daher wurde auch viel Wert auf die Aufenthaltsbereiche neben Sport und Wellness gelegt“ erläutert Viki Kitzig. Besonders gelungen findet die Architektin den Thekenbereich und die Lichteffekte, die dort sehr gut zur Geltung kommen. Auch ein Medienkubus mit 85 Zoll großen Bildschirmen ist dort verortet. Unterschiedliche Highlights und individuelle Schwerpunkte wurden generell für jeden Bereich entwickelt. So erhielt die große Power-Platefläche einen hochwertigen Bodenbelag, um für verschiedene Sportarten und -geräte den optimalen Grip und die perfekte Dämmung zu garantieren. Bei der Farbgestaltung setzten die Designer auf kontrastreiches Schwarz-Weiß, das den Fokus auf das Wesentliche lenkt und mental die Konzentration im Training unterstützt. Facettenreiche Grafiktapeten lockern in den Trainingsbereichen oder den Sitznischen das Arrangement auf und setzen in Verbindung mit kräftigen Farben und Materialien moderne Akzente. Im neuen Spa- und Wellnessbereich finden sich vorwiegend natürliche Materialien wieder. Holz in dunklen Tönen sorgt für eine warme Atmosphäre und auch die indirekte Beleuchtung trägt zur Entspannung bei.

CUBE
Das Magazin für Architektur, modernes Wohnen und Lebensart im Ruhrgebiet 04 | 21
Ort Düsseldorf
Verlag https://www.cube-magazin.de/
Mehr zum Projekt: Turnhalle, die Fitnesslounge — Dortmund, DE