Kreissparkasse Ibbenbüren erhält Auszeichnung für innovatives Workspaces Design

 

Der 1. internationale Architektur-Award für intelligente Arbeitswelten Best Workspaces, powered by Callwey Verlag, prämiiert das von uns konzipierte Interior Design der Kreissparkasse Ibbenbüren mit der Auszeichnung „Workspace of the Month 08/19″. Eine unabhängige Expertenjury beurteilte die Projekte anhand der Kriterien Flexibility, Collaboration, Communication, Concentration und Wellbeing. Die Kreissparkasse Ibbenbüren überzeugte vorallem durch ihr facettenreiches Office Design in Punkto Communication und Flexibility und konnte sich unter den letzten Gewinner Projekten 2019, zu denen u.a. das TUI Nordic (Winner July), das #Büroladencafé (Winner June) und das ADIDAS Velley (Winner June) zählen, die beste Gesamtnote sichern.

Zusätzlich wurden wir für die Shortlist des großen Preises „Workspace of the Year 2020“ qualifiziert. Das Projekt ist ab jetzt offiziell auf bestworkspaces.com einsehbar.

 

« Workspace of the Month 08/19 » – Kreissparkasse Ibbenbüren

Über das Projekt

Für die Sparkasse Ibbenbüren entwickelten wir ein zukunftsgerichtetes Workspaces-Konzept, das sowohl vom Einfluss des digitalen Zeitalters geprägt wurde, als auch besondere Rücksicht auf die damit einhergehenden Bedürfnisse der Kunden nimmt. Innovative Zonierungen der gegebenen Räumlichkeiten wurden an die veränderten Bedürfnisse der Kundenberatung angepasst, ermöglichen so eine flexible Kundenberatung und sorgen für ein abwechslungsreiches und intelligentes Raumdesign. Die Raumanordung wurde entsprechend an die veränderten Abläufe angepasst, unterstützt dadurch die Mitarbeiter bei den Arbeitsabläufen und sorgt für eine optimale Kundenorientierung. Sowohl der SB Bereich, als auch der Bereich für die Kundenbetreuung wurden radikal umstrukturiert. Mehr Flexibilität und individuelle Beratungsmöglichkeiten bieten die unterschiedlich großen Konferenzräume, in denen die Mitarbeiter und Berater auf hochmoderne technische Features und Equipment-Tools zurückgreifen können. Ein intelligentes Beleuchtungssystem stellt sich auf die Jahres- und Tageszeit ein und sorgt  automatisch für das perfekte Licht in allen Räumlichkeiten. Insgesamt dominieren klare Linienführungen und reduzierte Gestaltungselemente das Interiorkonzept und setzen damit den Fokus auf die persönliche Beratung. Die neue Raumstrukturierung unterstüzt das moderne Beratungskonzept der Sparkasse und bringt eine angenehme Frische in jede Kundenbegegenung.

« Workspace of the Month 08/19 » – Kreissparkasse Ibbenbüren   « Workspace of the Month 08/19 » – Kreissparkasse Ibbenbüren

Im großzügigen Empfangsraum wurde der SB-Bereich mit den Service-Automaten und den Bankschaltern zusammengelegt. Die Geldautomaten werden dynamisch durch textile Sichtschutzverkleidungen und Statement-Deckenleuchten in das Designkonzept integriert und födern, durch ihr auffälliges Design, aktiv eine schnelle Orientierung der Kunden im SB Bereich. Von der aufwendigen lamellenartigen Deckenkonstruktion hängen große Designerleuchten, die gezielt die Serviceschalter und Serviceautomaten beleuchten. Der Beratungsbrereich wurde für mehr Diskretion mit semitransparenten Glaswänden vom Selbstbedienungsbereich abgetrennt. Für eine professionelle und koordinierte Kundenansprache wurde im Eingangsbereich des Beratungsraums der neue Infoschalter optisch durch einen roten Teppich hervorgehoben. Die opulente Beleuchtung sowie auffällige halbkreisförmige Trennwandelemente verstärken den Fokus auf die neu konzipierte Infozentrale der Bank.

« Workspace of the Month 08/19 » – Kreissparkasse Ibbenbüren

Von hier aus haben die Bankmitarbeiter die Möglichkeit Kunden zu einer Vielzahl unterschiedlich großer Beratungsräumen zu leiten, die mit hoch moderner Technik ausgestattet sind. Alternativ stehen für lockere Beratungsgespräch offene Sitzloungebereich zur Verfügung. Zusätzlich wurden autarke, klimatisierte Beratungskuben konzipiert, die ebenfalls für die Kundenberatung oder auch interne Mitarbeitermeetings genutzt werden können. Örtlich markante Motive zieren die Glaswände der Beratungskuben und dienen geschickt als Sichtschutz sowie zur Abtrennung zu den Aufenthaltzonen der Bank. Insgesamt sind helle und ausgedehnte Räumlichkeiten mit einem atmosphärischen Interior-Design entstanden, in denen sich Kunden sowie Mitarbeiter wohlfühlen.

« Workspace of the Month 08/19 » – Kreissparkasse Ibbenbüren   « Workspace of the Month 08/19 » – Kreissparkasse Ibbenbüren

 

Über Kitzig Interior Design GmbH

Die Kitzig Interior Design GmbH wurde 1998 von Olaf Kitzig in Lippstadt gegründet und setzt seit über 20 Jahren erfolgreich Innenarchitektur- und Architekturprojekte sowohl im Inland, als auch im Ausland um. Der Fokus des Kreativbüros liegt im Bereich Hotellerie, Gastronomie, Office und Retail. 2001 eröffnete das zweite Büro in Bochum, dem 2011 ein weiteres in München folgte. Mit der Neueröffnung des Büros in Düsseldorf 2018 ist Kitzig Interior Design in insgesamt 4 deutschen Städten niedergelassen. Jährlich werden über 80 Interior Projekte von Kitzig gesteuert. Mittlerweile beschäftigt Olaf Kitzig in allen drei Kitzig Design Studios – Kitzig Interior Design, Kitzig Identities und Kitzig Details – rund 70 Mitarbeiter. Internationale Auftraggeber wie Lufthansa, Hilton London, Mövenpick und viele weitere zählen bereits seit Jahren zum Kundenstamm. Unter den derzeit aktuellen Projekten können zahlreiche internationale und nationale Konzeptionen, wie das 7-Pines Luxusresort auf Ibiza, die Lufthansa Lounge in Mailand-Malpensa, diverse Hotelprojekte für Lindner Hotels AG neue Messekonzepte der Messe München GmbH, eine umfassende Sanierung des Fünf-Sterne Luxushotels Schloss Roxburghe in Schottland oder die völlige Neukonzeption der DB Information 4.0 (verteilt auf 82 Bahnhöfen deutschlandweit) genannt werden.

 

Was ist Best Workspaces?

Der Callwey Verlag, das Architekturmagazin Baumeister, USM and Colliers International Deutschland versammeln die besten von einer unabhängigen Expertenjury beurteilten Workspace-Interiors. Unser Ziel: Das Leitmedium zum Thema Arbeitswelten-Design zu werden sowie Entscheidern, Planern und Herstellern der Branche ein leistungsstarkes Netzwerk zu bieten.