Verleihung des German Design Awards. Mercure.

Im Rahmen der „Ambiente“-Messe 2018 fand in Frankfurt am 9. Februar die feierliche Preisverleihung des German Design Awards statt. Auf der anschließenden Vernissage im Museum „Angewandte Kunst Design Space“ präsentierten die Gewinner aus dem Bereich Excellent Communications Design ihre preisgekrönten Objekte. Die Werke sind noch bis zum 18. Februar 2018 für Interessenten und Besucher ausgestellt.

Gleich zwei Designkonzepte von Kitzig Interior Design wurden mit dem German Design Award in der Kategorie „Excellent Communications Design, Interior Architecture“ geehrt: „Mercure Hotel Wittenbergplatz“ und „Schlosshotel Fleesensee“.Viki Kitzig, planende Architektin des Projekts und Geschäftsführerin von Kitzig Interior Design, nahm die Auszeichnung zusammen mit Holger Berg, General Manager Hotel Wittenbergpatz Berlin, und Volkmar Pfaff, COO AccorHotels Central Europe entgegen.

Die ganzheitliche Realisierung des Flagship-Hotels am Wittenbergplatz in Berlin überzeugte die Jury durch die Symbiose von Mode, Modefotografie und unverwechselbarer Designkomposition.„Wie hier das Thema Mode & Glamour in seiner ganzen Vielfalt in ein so modernes wie außergewöhnliches Interieur übersetzt wird, überzeugt. Eine tolle Arbeit mit hohem Show- und Wiedererkennungswert“, begründete die Expertenjury ihre Entscheidung.

Der Rat für Formgebung verleiht alljährlich den German Design Award. Als „die Designinstanz Deutschlands“ gilt der Rat für Formgebung als weltweit führendes Kompetenzzentrum für Kommunikation und Markenführung. Er prägt die Designkultur Deutschlands entscheidend mit und fokussiert deutsches Design als Kultur- und Wirtschaftsfaktor. Die einzigartige Organisation umfasst zahlreiche Mitglieder aus den Bereichen Wirtschaft, Design, Verbände und Institutionen.

 

Mehr Infos zum Gewinn: http://www.german-design-award.com/die-gewinner/galerie/detail/16898-mercure-hotel-wittenbergplatz.html

Go to Top