Modernisierung von S-Bahn-Stationen wird mit German Design Award 2020 ausgezeichnet

 

Im 3. Jahr in Folge gewinnen wir den internationalen Premiumpreis des Rat für Formgebung für ein einzigartiges Corporate Design der von uns umgestalteten Bahnhöfe in Hamburg!

 

Nach der offiziellen Neueröffnung am 31.01.2019 der Bahnhöfe „Bergedorf“, „Sternschanze“, „Berliner Tor“ und „Holstenstraße“ in Hamburg, wurde unser Designkonzept bereits im Juli diesen Jahres in die Nominee-List des German Design Awards aufgenommen. Umso mehr freuen wir uns, dass unser Projekt ein weiteres mal die Fachjury überzeugen konnte und mit dem Winner Label gekürt wurde.

 

Über das Projekt

Für die vier ausgewählten hochfrequentierten S-Bahnhöfe „Berliner Tor“, „Bergedorf“, „Sternschanze“ und „Holstenstraße“ in Hamburg haben wir ein individuelles, unverwechselbares Design konzipiert, das die klassischen DB-Design-Elemente durchbricht. Im Mittelpunkt der umfangreichen Renovierung der Stationen stand eine optische Verschönerung, die grafisch und anschaulich umgesetzt wurde. Dabei wurden künstlerische Elemente wie Street Art Design und Bilder im Pop Art Stil verwendet. Jede S-Bahnstation erhält ein individuelles Design, welches von der umliegenden Umgebung inspiriert ist und die Historie sowie die Eigenheiten des jeweiligen Standorts aufnimmt. Dabei wurden prägende Aspekte des Baus oder der Nachbarschaft auf unterschiedlichste Weise modern interpretiert oder grafisch übersetzt. Das Ergebnis nach der Modernisierung sind vier individuell an den Standort angepasste S-Bahnstationen, die ortsprägende Details mit geschicktem Storytelling aufgreifen.

 

 

 

Über Kitzig Interior Design GmbH und Kitzig Identities GmbH

Disziplinübergreifend entwickelten Kitzig Interior Design und Kitzig Identities das Designkonzept der DB Bahnhöfe in Hamburg und nahmen in enger Zusammenarbeit die Modernisierung vor. Die mehrfach prämierten Design Studios arbeiteten raffinierte Synergieeffekte heraus und erzeugten aus der Kombination zwischen Innenarchitektur und Kommunikationsdesign die perfekte Schnittmenge, die zu einer harmonischen Gesamtpräsentation führte. Die Kitzig Design Studios zeichnen sich durch ihren interdisziplinären Ansatz aus. Der enge Austausch unter den Innenarchitekten und Kommunikationsdesigner sowie die kurzen Kommunikationswege wirken sich unterstützend bei der kreativen Ideenfindung und dem gegenseitigen Workflow aus.

1998 wurde Kitzig Interior Design, auch heute noch das „Herzstück“, von Olaf Kitzig gegründet und setzt seit 20 Jahren erfolgreich Innenarchitektur- und Architekturprojekte sowohl im Inland als auch im Ausland um. Büroübergreifend werden die Projekte an den Standorten Lippstadt, Bochum, München und Düsseldorf bearbeitet. Im Jubiläumsjahr 2018 hat sich Kitzig Interior Design zudem um ein zweites Bürogebäude am Standort Lippstadt vergrößert. Durch die konsequente Fokussierung auf die Anforderungen der Kunden, hat Kitzig Interior Design seine fachlichen Instanzen im Jahr 2017 neu strukturiert. Als logische Konsequenz wurden die bis dato intern agierenden Kompetenzen Kommunikationsdesign und Produktmanagement herausgelöst und zu eigenständigen Unternehmen geformt – Kitzig Identities und Kitzig Details. Die Leistungen der Spezialistenbüros ergänzen sich im interdisziplinären Teamwork perfekt. Das Ergebnis sind Designlösungen auf höchstem Niveau. Ohne Reibungsverluste.