Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand. Pour le confort de l’utilisateur, le contenu est affiché ci-dessous dans une autre langue. Vous pouvez cliquer le lien pour changer de langue active.

Wir werden mit dem German Design Award 2020 prämiert!

 

Für unser Projekt der Modernisierung von vier S-Bahnstationen in HH sicherten wir uns zum wiederholten mal eine Nominierung für den begehrten und renommierten German Design Award 2020. Unter zahlreichen Bewerbern befand die 28-köpfige Experten-Jury unser Projekt in der Kategorie „Excellent Architecture – Urban Space and Infrastructure“ für herausragend. Die Preisverleihung findet am 07. Februar 2020 im Rahmen der Ambiente Messe 2020 statt.

Der German Design Award zeichnet nationale wie internationale Produkte und Projekte, ihre Hersteller und Gestalter aus, die innoativ und zugleich kreativ herausragend sind. Vergeben wird der German Design Award vom Rat für Formgebung, der deutschen Marken- und Designinstanz.

Die deutsche Bahn beauftragte Kitzig Interior Design und Kitzig Identities mit der Modernisierung von vier S-Bahnstationen in Hamburg. Ausgewählt wurden die verkehrsstarken Stationen Berliner Tor, Holstenstraße, Bergedorf und Sternschanze. Der Fokus der Renovierung lag auf der partiellen Verschönerung der Stationen, sodass Grafiken und Illustrationen eine zentrale Rolle spielten. Die offizielle Eröffnung fand am 31.01.2019 im Rahmen einer Pressekonferenz vor Ort an den Bahnhöfen statt.

Disziplinübergreifend kreierten die beiden Kreativbüros Kitzig Interior Design (Innenarchitektur) und Kitzig Identities (Kommunikationsdesign) vier innovative Konzepte. Mit ungewöhnlich bunten und illustratorischen Elementen, von Street Art über Bilder im Pop-Art-Stil, wurde ein Besuchererlebnis erzeugt, das die klassischen DB-Designelemente durchbricht. Jede S-Bahnstation erhält ein individuelles Design, welches von der umliegenden Umgebung inspiriert ist und die Historie sowie die Eigenheiten des jeweiligen Standorts aufnimmt. Dabei wurden prägende Aspekte des Baus oder der Nachbarschaft auf unterschiedlichste Weise modern interpretiert oder grafisch übersetzt. Das Ergebnis nach dem Facelift sind vier individuell an den Standort angepasste S-Bahnstationen, die ortsprägende Details mit geschicktem Storytelling aufgreifen.

 

  
(Bild: S-Bahnstation Bergedorf, Hamburg

 

 

   
(Bild: S-Bahnstation Sternschanze, Hamburg)

 

Nach erfolgreicher Kooperation mit der Deutschen Bahn für die neue DB Information 4.0, die bis 2020 deutschlandweit an über 84 Bahnhöfen realisiert werden, freuen wir uns nun über die zweite gelungene Zusammenarbeit.

 

 

Über Kitzig Design Studios

Als mehrfach ausgezeichnetes Unternehmen setzen wir seit nunmehr 20 Jahren spannende Projekte in den Bereichen Hotellerie, Gastronomie, Office und Retail auf nationaler und internationaler Basis um. Aufgeteilt auf die drei Kreativbüros – Kitzig Interior Design, Kitzig Identities und Kitzig Details – setzt ein interdisziplinäres Team aus über 80 Mitarbeitern Projekte auf ganzheitlicher Basis um.

Kitzig Interior Design, 1998 von Olaf Kitzig gegründet, ist und bleibt das Herzstück – das Büro für Innenarchitektur in der gesamten Bandbreite des Interior Design. Kitzig Identities steht für Kommunikations- und Grafikdesign und bildet so die Schnittstelle zwischen Architektur und Brand Architecture. Bei Kitzig Details dreht sich alles um das Produkt und dessen Inszenierung. Sowohl Interior Styling und Corporate Equipment, als auch individuell gefertigte Möbel und dekorative Kunst sind die absoluten Spezialthemen. Die Leistungen der Spezialistenbüros ergänzen sich im interdisziplinären Teamwork perfekt. Das Ergebnis sind Designlösungen auf höchstem Niveau. Ohne Reibungsverluste.

Internationale Auftraggeber wie Lufthansa, Hilton London, Mövenpick und viele weitere zählen bereits seit Jahren zum Kundenstamm. Unter den derzeit aktuellen Projekten können zahlreiche internationale und nationale Konzeptionen, wie das 7-Pines Luxusresort auf Ibiza, die Lufthansa Lounge in Mailand-Malpensa, neue Messekonzepte der Messe München GmbH, eine umfassende Sanierung des Fünf-Sterne Luxushotels Schloss Roxburgh in Schottland oder die völlige Neukonzeption der DB Information 4.0 (verteilt auf 82 Bahnhöfen deutschlandweit) genannt werden.