S-Bahn-Stationen — Hamburg, DE

Innovatives Design für vier S-Bahn-Stationen in Hamburg. Mit ungewöhnlich bunten und illustrativen Elementen erzeugen die Kreativbüros Kitzig Interior Design in Zusammenarbeit mit Kitzig Identities ein Besuchererlebnis, das die klassischen DB-Designelemente durchbricht. Das Ergebnis nach dem Facelift sind vier individuell an den Standort angepasste S-Bahn-Stationen, die ortsprägende Details im Design aufgreifen.

null
MEHR

Die Stationen „Bergedorf“ und „Sternschanze“ geben auf völlig unterschiedliche Art und Weise einen Blick auf die Stadt Hamburg. So ist die Station „Bergedorf“, inspiriert vom ortsprägenden Schloss Bergedorf mit seinen Delfter Kacheln. Neu gedacht und in einem größeren Format wird die historische Kachel zum überdimensionalen Pixel, welcher in seiner Schar traditionelle Motive aus der Seefahrt modern darstellt. Verwandte Motive ziehen sich spielerisch über Teilflächen des Bahnhofs bis hinauf zu den Bahnsteigen. Die Pixel-Optik löst sich vom Eingang über die Durchgangsflächen im Bahnhof auf, setzt akzentuiert weitere Motive zusammen und formiert sich stellenweise zu einem modernen, schlichten Look. Mit dem maritimen Farbkonzept in blau-weiß wird zudem auf die Thematik der Seefahrt hingewiesen.

Die Station „Sternschanze“ liegt im sogenannten Schanzenviertel Hamburgs, welches als das Szeneviertel schlechthin bekannt ist. So kunterbunt sich das Stadtviertel präsentiert, zeigt sich passend dazu das neue Design der S-Bahn-Station. Knallige Farben, in Verbindung mit modernen Illustrationen setzen ein optisches Ausrufezeichen. Das sakral anmutende Bauwerk erinnert mit seinen hohen Bögen an Kirchenfenster, welche die Idee zur Konzeption zündeten. Lokale Themen des Lebens im Schanzenviertel werden auf eine humorvolle Art in den Motiven der Fenster aufgegriffen und in eine moderne Kirchenfenster-Kunst übersetzt. Herzstück des Bahnhofs ist der imposante Glaseingang, welcher die Einzelthemen der Fenster zu einem großen Ganzen fasst.

Für die Station Holstenstraße, die in der Nähe zur berühmten Hamburger Reeperbahn liegt, setzen die beiden Kreativbüros mit der visuellen Umsetzung berühmter Liedtexte bekannter Hamburger Musiker entlang der Decke ein weiteres Highlight. Die Station ist eine Hommage an Hamburger Musiker. Textpassagen moderner Rapsongs, von Samy Deluxe bis hin zu typischen Hamburger Volksliedern, ziehen sich entlang der Decke und laden zum Mitsummen ein. Das schlichte Designkonzept setzt den Fokus gezielt auf die Textpassagen an der Decke der Bahnstation und sorgt mit Schwarz- und Weißtönen für starke Kontraste.

Die Station Berliner Tor steht unter dem Motto „Tor zur Welt“. Seinerzeit führte das Tor von Hamburg durch das ehemalige Berliner Tor, direkt nach Berlin. Das Team von Kitzig Interior Design greift diese Besonderheit auf und inszeniert Tore der unterschiedlichsten Metropolen ferner Länder, zeigt damit Weltoffenheit und Internationalität. Willkommensgrüße in den unterschiedlichsten Sprachen begrüßen die Besucher in deren Landessprache. Das Designkonzept wurde in einer bunten Farbpalette mit einem leichten Pastelleinschlag ausgearbeitet und verwandelt die Bahnstation in eine einladende und freundliche Begegnungszone.

Category
train station, public space
Location
Hamburg, Germany
Status
completion 2019

© Fotos: Christian Bedeschinski / DB Station & Service AG